x

COURAGE – Diskussion mit Regisseur & Schauspieler*innen

9. Juni 2021

📍 Festsaal Kreuzberg – Am Flutgraben 2, Berlin
&
🌐 Online: www.facebook.com/Viola4Europe

 Am 12.06, Einlass ab 10:00

Was die meisten von uns nur im Fernsehen verfolgt haben, sah Aleksey mit eigenen Augen im Epizentrum der belarussischen Proteste.

Unter Einsatz ihres Lebens haben sich Aleksey, der Regisseur, sowie Maryna, Pavel, Denis und andere Schauspieler*innen entschlossen, uns mit ihrem Film „Courage“ zu erzählen, wie der Kampf für die Freiheit, der immer noch andauert, begann.

Aliaksey und seine Crew haben den Terror überlebt und können ihren Film nun auch auf der Berlinale zeigen. Er soll uns vor allem daran erinnern, dass es nicht viele auf die sichere Seite geschafft haben und Hunderttausende in Belarus immer noch bzw. immer mehr unter Repressionen zu leiden haben.

 Wir laden Sie herzlich ein, am Samstag, den 12. Juni, entweder persönlich nach Berlin-Kreuzberg zu kommen oder online auf Facebook dabei zu sein, um den Regisseur und die Schauspieler*innen des Films zu treffen und ihnen Fragen zu stellen.


📑Programm:
10:00 – Einlass beginnt
10:00-10:30 – 🥨 freie Getränke und Snacks
10:30-12:00 – Diskussion (physisch und online)

🗣️ Verdolmetschung in Deutsch und Russisch wird angeboten.

Moderatorin: MdEP Viola von Cramon

Podiumsteilnehmer:
▪Aliaksei Paluyan – Regisseur von „Courage“
▪Maryna Yakubovich – Hauptdarstellerin in „Courage“
▪Pavel Haradnizky – Hauptdarsteller in „Courage“

⚠Bitte beachten Sie, dass die im Bundesland Berlin geltenden Corona-Maßnahmen während der Veranstaltung strikt eingehalten werden müssen.Bitte das Formular kurz vor der Veranstaltung ausfüllen:
https://forms.gle/bcxxXCKK6H1YcBj1A

Translate by Google »