x

Mein Team

Deutschland

Europabüro Oldenburg
Stephan Christ

Ich bin Stephan Christ, seit 2013 Mitglied der Grünen im Kreisverband Cloppenburg und betreue seit Juli 2019 aus Violas Europabüro in Oldenburg den Westen Niedersachsens. Während meines Studiums der Physik und Chemie in Oldenburg habe ich mich intensiver mit Mobilität beschäftigt und bin überzeugt, dass wir eine Mobilitätswende hinbekommen können – in Stadt und auf dem Land. Als „Kind vom Dorf“ treibt mich außerdem die Entwicklung des ländlichen Raums in all seinen Facetten um. Wie kann er für junge Menschen attraktiv bleiben? Wie schaffen wir die notwendige Infrastruktur? Und besonders hier: Wie schaffen wir es die Agrarindustrie umzubauen hin zu einer nachhaltigen, ökologischen und tierwohlorientierten Landwirtschaft?

Europabüro Heilbad Heiligenstadt
Klaudia Hanisch

Ich leite Violas Regionalbüro in Heilbad Heiligenstadt in Nordthüringen. Dort organisiere ich Veranstaltungen, pflege Kontakte mit den grünen Kreisverbänden, dem Thüringer Landesverband und der Zivilgesellschaft in Nordthüringen und Südniedersachsen. Besonders wichtig ist mir der Austausch zwischen Bundesländern in Ost und West. Thematisch stehen aktuell die Wasserknappheit, die Proteste in Belarus und rechtspopulistische Strömungen im Fokus. Neben meiner Arbeit für Viola promoviere ich in Politikwissenschaften an der Uni Göttingen, wo ich auch als Lehrbeauftragte arbeite. Als grünes Mitglied bringe ich mich bei der Arbeit an einer besseren Vielfalts- und Migrationspolitik ein. Ich selber bin in Polen geboren und aufgewachsen.

Brüssel

Margarethe Richter

Als Büroleiterin in Brüssel bin ich ein Teamitglied der ersten Stunde und neben den vielfältigsten administrativen und organisatorischen Aufgaben betreue ich die inhaltliche Arbeit im ITRE. Motiviert durch persönliches Interesse und die Tatsache, dass manches auch für mich zum Herzensthema geworden ist, begleite ich die Arbeit zu allen anderen Themen sowie den Ländern, die bei uns im Fokus stehen, so weit wie möglich und bringe mich ein, wann und in welcher Form auch immer meine Unterstützung gefragt ist.

Seit knapp 20 Jahren gehe ich mit Abgeordneten durch dick und dünn – und es ist immer noch mein Traumjob. Neben dieser Tätigkeit durfte ich meine praktischen Erfahrungen zum Beispiel auch als Ko-Autorin des ersten deutschsprachingen Handbuchs zum Europäischen Parlament und als Gastdozentin an mehreren Fachhochschulen einbringen. Ich habe in München Wirtschaftsgeographie studiert und vor dem Umzug nach Brüssel in der Schweiz und in Österreich gelebt und gearbeitet.

Roland Papp

Mein Name ist Roland Papp, ich komme aus Budapest, Ungarn, aber ich arbeite schon seit ein paar Jahren in Brüssel. In unserem Büro arbeite ich an Westbalkanpolitik und Haushaltskontrolle. Ich habe früher für einen ungarischen Abgeordneten im Europäischen Parlament gearbeitet. Ich habe in Ungarn, Estland, Großbritannien und in Polen studiert.  In meiner Freizeit mag ich lesen, Fremdsprache lernen, und wenn Corona erlaubt, im Improvisationstheater spielen.

Praktikantin
Leila Morgenroth

In den letzten Jahren merke ich zunehmend, dass es mir nicht reicht, für ein rein kapitalistisches, kennzahlenorientiertes Ziel zu arbeiten, sondern ich meinen Beitrag zum Erhalt unseres Planeten leisten möchte. Daher möchte ich meine Energie nun in politische Themen investieren, um beruflich und privat meine Werte stärker abgebildet zu sehen.

Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Viola und ihrem fantastischen Team in Brüssel und Deutschland. Von der Zeit erhoffe ich mir, gezielt Themen für Viola zu bearbeiten und mitzugestalten, in den Bereichen der Gewährleistung von Sicherheit und Fairness im Sport, Menschenrechte und dem Kampf für diese Rechte, als auch Klimathemen wie den Wandel der Automobilindustrie.

 

Translate by Google »